Na dann aber bitte wertvoll!

Neuer Markenauftritt?

Datum
10.11.2020
Thema
Branding
Autor
Lisa
„Ich finde die Webseite so toll.“ „Das Logo gefällt mir so gut, ich möchte auch eines in die Richtung.“ „Ich habe von meinen Freunden nur positives Feedback bekommen, ich lasse die Webseite wie sie ist.“ „Ich habe gelesen, dass Werbung auf Xing gut sein soll, daher will ich das auch machen.“ - Äußerungen, wie wir sie immer wieder hören.

Das Problem? Weder das Empfinden des CEOs, noch das des Teams, der Freunde oder Bekannten hinsichtlich des Öffentlichkeitsauftritts ist relevant.

Was ist das Ziel des Öffentlichkeitsauftritts von ein jedem Unternehmen? Sich abheben. Beeindrucken. Eindruck zu hinterlassen. InErinnerung bleiben. Eine Handlung erzeugen. Und das in erster, zweiter und dritter Linie bei Kunden und Interessenten!

Das trifft auf den kleinen Einzelhändler zu, der in liebevoller Handarbeit und mit Liebe zum Detail sein Schaufenster um die Ecke umgestaltet.Das trifft auf den Milliardenkonzern zu, der nun auch die TV-Werbung nutzt, um auf sich aufmerksam zu machen. Das trifft auf das Startup zu, das erst Anfang des Jahres gegründet wurde und nun trotz eines großen Investors unter Corona leidet.

Ehe man sich der Anpassung oder Ausgestaltung des Öffentlichkeitsauftritts widmet, gilt es sich zunächst das Hauptziel des Öffentlichkeitsauftritts vor Augen zu führen. Hierzu sollte man sich folgende Fragen stellen:

  • Was ist allgemein das Ziel meines Unternehmens?
  • Was beabsichtige ich mit meinem Außenauftritt?  
  • Welche Erwartungen habe ich an meinen Außenauftritt?

Einen Weg kann man dann erfolgreich bestreiten, wenn das Ziel geklärt und der Weg abgesteckt ist.

Es geht nicht darum, dass man den Weg im Nachhinein nicht mehr anpasst und optimiert, doch sollte der Weg bzw. der Aufbau und die Gestaltung des Öffentlichkeitsauftritts nach dem abgesteckten Ziel ausgerichtet sein.
Ist das Ziel definiert, gilt es sich nun der Ausgestaltung des Wegs zu nähern, d.h. sich die Frage zu stellen: Wie erreiche ich mein definiertes Ziel? Hierbei spielen einerseits die Zielgruppe und andererseits auch der Wettbewerb eine große Rolle.

Ein jedes Unternehmen richtet sich an jemanden. An den Endkunden, an den Zwischenhändler, an den Dienstleister. Und eben diese Personen, diese Zielgruppe gilt es anzusprechen, zu beeindrucken und letztlich zu der beabsichtigten Handlung zu bewegen.

Je genauer man sich die Zielgruppe bzw. die einzelne Person, die man ansprechen, beeindrucken und überzeugen möchte, vorstellen kann, umso genauer kann man auf sie im Auf- und Ausbau des Öffentlichkeitsauftritts eingehen. Folgende Fragen sollte man sich in diesem Zuge stellen:

  • Wer sind die Menschen, die ich ansprechen und bewegen möchte?
  • Welche Medien nutzen sie?
  • Wo erreiche ich sie?
  • Wann erreiche ich sie?
  • Welchen Geschmack haben sie?
  • Worauf reagieren sie?
  • Welche Trends verfolgen sie?
  • Was erwarte ich von ihnen?

Das "Warum" orientiert sich an dem Unternehmensziel, an dem Ziel des Außenauftritts. Das „Wie“ richtet sich nach dem Kundenstamm, den Interessenten, der Zielgruppe und das „Was“ nach den Unternehmenswerten, der Philosophie, der Vision.

Das „Wie“ richtet sich also nach der Zielgruppe – das „Was“ nach dem Unternehmen an sich und dies gilt es zu guter Letzt zu definieren.

Was soll kommuniziert werden? Was soll präsentiert werden? Was soll der Zielgruppe vermittelt werden?

In den letzten Jahren haben sich insbesondere die Erwartungen der Zielgruppe über den Informationsgehalt des Öffentlichkeitsauftritts vonUnternehmen geändert. Es geht nun insbesondere um Authentizität, Ehrlichkeit und Wertevermittlung eines Unternehmens. Interessenten und Kunden möchten über den Online-Auftritt eines Unternehmens exklusive Einblicke in das Unternehmen und hinter die Kulissen bekommen. Es geht um viel mehr, als „nur“ das Produkt, „nur“die Oberfläche, „nur“ den Auftritt. Es geht um die Philosophie, die Mission und die Vision, die Personal- und Produktionsbedingungen, auf Nachhaltigkeitsaspekte und Umweltbewusstsein des jeweiligen Unternehmens.

Daher gilt: Zeig, was in dir und dahinter steckt! …doch erst nach Definition von Philosophie, Unternehmenswerten, der Vision und Mission. Und das ist manchmal gar nicht so leicht. Anregungen? Wir helfen dir!

Du willst wissen, ob...

...dein Markenauftritt (noch) zu deinem Unternehmensziel passt?
Du willst deine Reichweite steigern, weißt aber nicht wie und wo du anfangen sollst?

Wir helfen dir! Mit einem kostenlosen Erstgespräch oder einer unverbindlichen Einschätzung deiner bestehenden Maßnahmen!

Wann erreichen wir dich am besten?
Gute Entscheidung!

Wir planen für das Erstgespräch ca. 15min ein.

Gerne kannst du uns vorab schon hilfreiche Informationen zu deiner aktuellen Situation an info@pixandstripes.de senden.
Etwas ist schiefgelaufen oder deine Eingabe ist unvollständig. Bitte probiere es noch einmal!
Dann schauen wir mal...

Vielen Dank für deine Nachricht!
Wir nehmen deinen Auftritt jetzt unter die Lupe und melden uns bald wieder zurück.

Falls dir noch etwas einfällt, kannst du uns jederzeit eine Nachricht an info@pixandstripes.de schreiben.
Etwas ist schiefgelaufen oder deine Eingabe ist unvollständig. Bitte probiere es noch einmal!
ImpressumDatenschutz